G’schmackiges Heidelbeer-Apfelchutney

Zugriffe: 3636

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zutaten:

500 g Heidelbeeren
500 g säuerliche Äpfel
300 g Zwiebeln
2 EL Öl zum Anbraten
300 ml Apfelessig,
350 g Zucker
1 TL Salz
1 TL bunte Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 TL Thymian,
1 TL Ingwer (wenn möglich frisch)
1 Msp. Cayennepfeffer



Zubereitung:

Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, fein hacken und
in Öl anschwitzen. Ein Drittel der Zuckermenge darin karamellisieren lassen und mit Apfelessig ablöschen. Die
vorbereiteten Äpfel beigeben, sowie Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Thymian.
Die Heidelbeeren zum Schluss unterrühren und bei schwacher Hitze ca. eine halbe Stunde einkochen lassen,
bis die Masse eine dickliche Konsistenz hat. Ingwer beigeben, noch kurz durchziehen lassen und das
Chutney kochend heiß in saubere Gläser abfüllen und sofort verschließen.

Tipps:

• Schmeckt sehr gut zu gegrilltem Schweinefleisch, Fondue, Schinken oder kaltem Braten.
• Jene, die es besonders feurig lieben, können das Chutney mit 2-3 Chillischoten oder Tabascosauce
verschärfen.
• Anstelle von Äpfel können auch Birnen verwendet werden.
• Das Chutney ist eine sehr gute Möglichkeit der Vorratshaltung!!